Was will der ahh!-Verlag?

Wir bieten eine Plattform für alle, die gern schreiben, malen, zeichnen oder sich sonstwie in irgendeiner Form kreativ ausleben. Wenn  Beiträge im PDF-Format angeboten werden, sind sie als kostenloser Download verfügbar.

 

Was hat uns bewogen, den Online ahh!-Verlag ins Leben zu rufen?

 

Wie viele künstlerisch tätige Menschen leben im Verborgenen? Niemand , bis auf ein kleiner, enger Kreis von Freunden, kennt ihre Produktionen.  Autoren haben sich vielleicht bereits hundertfach bei Verlagen mit ihren Manuskripten vorgestellt, häufig genug ohne Reaktion. Das verunsichert natürlich und auch dagegen bieten wir eine kleine Hilfe: Wir bewerten deinen Text, wenn du willst. Das ist immerhin eine garantierte Rückkopplung. Dein Text verschwindet nicht im Nirwana des alles bestimmenden Mainstreams weniger Großverlage.

 

Gibt es nicht genügend ähnliche Websites?

 

Ja und nein. Es gibt Websites, die z.B. e-books kostenlos veröffentlichen, ausgestattet sogar mit einer ISBN (Internationale Suchbuchnummer). Soll das Buch aber gedruckt werden, entstehen natürlich Kosten.

Was wir jedoch bisher nicht entdeckt haben ist eine Website, die nur durch ihre Nutzer lebendig wird, die ein Forum ist, das durch die steigende Anzahl interessierter Autoren und Künstler an Bedeutung gewinnt. 

 

Der ahh!-Verlag sieht sich als Forum, als ein Platz, der dadurch belebt wird, dass Freunde, Bekannte, Menschen, die gern schreiben, malen oder anders kreativ tätig sind, Mitgestalter des ahh!-Verlags werden.

 

Der ahh!-Verlag will eine Lücke schließen, nämlich die zwischen unbekannten Autoren und Künstlern und deren potentielle Interessenten. Deshalb ist die Ausrichtung des Angebots auch nicht in erster Linie kommerziell. Was im ahh!-Verlag veröffentlich wird, dient dem gegenseitigen Nutzen und der Freude am Entdecken von Texten, die man sonst nie zu lesen bekäme, der Freude an den Ideen bildnerischer Gestaltung und so weiter.

 

Ein Autor des ahh!-Verlags bringt z.B. seine Texte ein, die von anderen Nutzern gelesen werden können. Ein bildender Künstler zeigt seine Arbeiten in einer eigenen Bildergalerie!

 

Der ahh!-Verlag will auch Lesungen und Kunstausstellungen initiieren, um so Künstlern und Autoren die Gelegenheit zu geben, sich persönlich kennen zu lernen.Natürlich können in einem solchen Rahmen auch Bilder oder Bücher oder was auch immer zum Kauf angeboten werden.